Mitmachen

Verfahren

Das Antragsverfahren für BlueHealthTech-Projekte ist dreistufig:

  1. zweiseitige Ideenskizze mit Angabe Gesamtbudget
  2. Projektbeschreibung mit belastbarem Finanzplan
  3. Vollantrag

Was bisher geschah

Juni 2024
Der BlueHealthTech-Beirat prüft und priorisiert die eingereichten Ideenskizzen.

April 2024
Vierter Aufruf zur Einreichung von Projektskizzen

November 2023
Der BlueHealthTech-Beirat hat die Förderwürdigkeit der eingereichten Projektbeschreibungen des dritten Aufrufs geprüft und bewertet und daraufhin dem BMBF zwei Projekte zur Förderung vorgeschlagen. Diese wurden aufgefordert, einen Vollantrag zu stellen.

August bis Oktober 2023
Dritter Aufruf zur Einreichung von Projektskizzen, dieses Mal wieder themenoffen.

Juni 2023
In der Zwischenzeit sind zahlreiche FuE-Projekte bewilligt und gestartet. Auf der BlueHealthTech-Statustagung am 26.6.2023 haben sich die Projekte vorgestellt. Zur Übersicht: bluehealthtech.de/projekte

November 2022
Der BlueHealthTech-Beirat hat die Förderwürdigkeit der eingereichten Projektbeschreibungen geprüft und bewertet und daraufhin dem BMBF drei Projekte zur Förderung vorgeschlagen. Diese wurden aufgefordert, einen Vollantrag zu stellen.

Juni bis Juli 2022
Zweiter Aufruf zur Einreichung von Projektskizzen, dieses Mal im Themenfeld „Marine Wirkstoffe“

Februar 2022
Der BlueHealthTech-Beirat hat die eingereichten Projektbeschreibungen vom themenoffenen Call geprüft und die ersten Projekte dem BMBF zur Förderung vorgeschlagen.
Die lange Zeit zwischen dem ersten Aufruf zur Einreichung der Ideen und deren Umsetzung begründet sich durch die grundsätzliche Entscheidungsphase, ob BlueHealthTech als WIR!-Innovationsbündnis gefördert wird. Künftige Projektaufrufe werden schneller entschieden.

November 2021
Entscheidung der Jury des BMBF über die Förderung von BlueHealthTech. Somit stehen künftig Fördergelder bis zu 15 Millionen Euro aus dem WIR!-Programm zur Verfügung, um Innovationsprojekte in der Region umzusetzen.

Mai 2021
Einreichung des BlueHealthTech-Innovationskonzeptes

Februar bis März 2021
Erster Aufruf zur Einreichung von Projektskizzen – themenoffen

Bündnispartner

Bündnispartner können…

  • Innovationsprojekte im BlueHealthTech-Bündnis beantragen und bei Bewilligung durch den BHT-Beirat durchführen.
  • die regionale Entwicklung in dem Innovationsfeld unterstützen, um mehr Wertschöpfung und Arbeitsplätze in unserer Region zu erzielen.

Bündnispartner sind …

  1. Projektpartner:innen
    • realisieren gemeinsame Innovationsprojekte.
    • sind Unternehmen, Hochschulen, Forschungsinstitute, Kliniken sowie Forschungs- und Entwicklungskooperationen.
  2. Promotor:innen
    • unterstützen das Bündnis im Rahmen ihrer regulären Tätigkeit bspw. durch Beratungsangebote/Tätigkeiten, Netzwerkarbeit und/oder Ausbildungsangebote
    • multiplizieren die Vision von BlueHealthTech durch Vernetzungs- und Informationsaktivitäten zur Bekanntmachung und zur Überwindung von Barrieren zu deren Umsetzung.
    • sind Clusterorganisationen, Netzwerke, Wirtschaftsförderungen, Stiftungen, Verbände, Ämter, Behörden und Ministerien.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: info@bluehealthtech.de